Hervorgehobener Beitrag

Politisches Manifest der Alternative für Deutschland.

Zur Vorlage beim AfD-Bundesparteitag in Stuttgartam 30. April bis 1. Mai 2016 Verfasser und Erstunterstützer:Martin E. Renner, Mitgründer der AfD; Axel Hahn, Mitgründer der AfD; Bengt HofmannDie Alternative für Deutschland (AfD) ist ein Zusammenschluss freier Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Aus Sorge um die politische Entwicklung Deutschlands und geeint in dem Bestreben, die Nation und ihre […]

Sie zersetzen unsere Gesellschaft!

Friede eurer Asche! Der verstorbene Altkanzler Helmut Kohl rief 1981 zur geistig-moralischen Wende auf. Er erkannte schon damals in verdienstvoller Weise die verheerende Entwicklung unserer Gesellschaft – ausgelöst durch die neo- und kulturmarxistischen ideologisierten 68er. Heute bleibt uns von seinem politischen Lebenswerk die zentralistische, dysfunktionale Beutegemeinschaft EU, wo Verträge gebrochen werden und Schulden vergemeinschaftet werden.

Ist der Ruf erst ruiniert, regiert es sich ganz ungeniert…

…und dann kann die volksverachtende, am Staatsgeld schmarotzende, machtversessene und selbstbezogene „classe politique“ erst recht tun, was immer sie will. Diese – nur leicht abgeänderte Volksweisheit – scheint dieser Tage als Signatur unter Merkels Agenda zu stehen. Nach ihrem Fehltritt am vergangenen Wochenende („Osterruhe“) trat sie in ihrer bekannt leidenschaftslosen und total entseelten Manier ans […]

Signalmasten auf dem Weg in die Unfreiheit

Anfang 2019 empörte sich die deutsche Öffentlichkeit, auch einzelne Medien, über das sogenannte „Framing-Manual“ der Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling. „Sprachwissenschaftlerin“ in diesem Kontext wäre vielleicht besser durch „Expertin für politische Sprachmanipulation“ zu ersetzen. Auftraggeberin war die damalige ARD-Vorsitzende und heutige MDR-Intendantin Karola Wille – neben der sattsam bekannten Vorstandsvorsitzenden der linksradikalen Amadeu Antonio-Stiftung, Anetta Kahane – […]

Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch (Patmos, Hölderlin)

Das Agieren des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und seines Präsidenten Haldenwang ist ein neuerlicher Schlag in die Magengrube unserer Demokratie. Ein wahrlich symbolträchtiges Symptom hinsichtlich des aktuellen Gesundheitszustandes unserer parlamentarischen Demokratie. Unsere Demokratie kommt unter dem zunehmenden Stakkato der begangenen undemokratischen Fouls bedrohlich ins Wanken. Begangene Fouls durch eine sich im Besitz absoluter Macht glaubenden […]

Nächste Seite »